Elektrophysiologie


Herzrhythmus Grundlagen

Das Herz ist der Motor des Blutkreislaufs. Es handelt sich um einen Hohlmuskel, der vier Kammern enthält, zwei Vorhöfe (rechts und links) und zwei Kammern (rechts und links).

Vorhofflattern

Bei Vorhofflattern kommt es zu einer kreisenden Erregung im rechten Vorhof. Der Weg der Erregung „kreist“ gegen den Uhrzeigersinn.

AV-Knoten Reentrytachykardie

Bei den meisten Menschen besteht die Verbindung zwischen Vorhöfen und Kammern aus einer einzigen Struktur, dem sogenannten AV-Knoten.

AV-Tachykardie / WPW-Syndrom

Unter normalen Umständen ist der AV-Knoten die einzige Verbindung zwischen Vorhöfen und Kammern.

Vorhofflimmern Hintergrund

Die häufigste Arrhythmie in der Bevölkerung ist Vorhofflimmern. Man schätzt, dass etwa 6,5 Millionen Menschen in der EU unter dieser Herzrhythmusstörung leiden.

Symptome des Vorhofflimmerns & Therapieoptionen

Das Vorhofflimmern, also die Arrhythmie der Vorhöfe selbst, kann man nicht wahrnehmen. Allerdings hat das Fibrillieren der Vorhöfe andere Auswirkungen.

Pulmonalvenenisolation

Als ein wichtiger Auslöser des Vorhofflimmerns konnten die Lungenvenen identifiziert werden. In diesem Bereich kommt es zu Extraschlägen und Störimpulsen.